Aktien kaufen für Anfänger

Aktien Kaufen für Anfänger: wie gelingt der Einstieg an der Börse?

Aktien locken mit hohen Renditen. Gerade wenn es auf dem Tagesgeldkonto keine Zinsen mehr gibt, werden die Unternehmensbeteiligungen immer attraktiver. Jedoch unterliegen Aktien auch einer enormen Schwankung, verglichen mit dem Tagesgeld oder dem Sparbuch. Für die langfristige Anlage sind sie allerdings alternativlos. Doch wie gelingt der Einstieg an der Börse am besten? Was sollten Anfänger beim Kaufen von Aktien beachten und welche Tipps gibt es?

Aktien kaufen für Anfänger: Aktien verstehen

Investiere nur in eine Aktie, deren Geschäft du auch verstehst.

Warren Buffett

Dieses Zitat stammt von der Investorenlegende aus Omaha, Warren Buffett. Inhaltlich lässt sich das, was Buffett zur Einzelaktie sagt, auch auf das Börsengeschehen an sich übertragen.

Zunächst solltest Du Dich also mit den Grundzügen der Materie befassen. Ohne grundlegendes Verständnis scheiterst Du höchstwahrscheinlich. Dafür ist ein gewisses Maß an Eigeninitiative notwendig. Anschließend kannst Du erwägen, Deine ersten Aktien zu erwerben. Allerdings sollten gerade Anfänger zunächst nicht direkt in Aktien investieren. Das Risiko eines Verlusts ist viel höher als bei ETFs. Börsengehandelte Fonds (ETFs) investieren in den breiten Aktienmarkt. Das senkt das Risiko.

Investiere nur freies Geld

Gerade Börsenfrischlinge beziehungsweise Aktien-Anfänger sollten nicht den Fehler machen und alles Geld, bis auf den letzten Cent, an der Börse investieren. Dieser typische Anlegerfehler wurde hier schon vorgestellt. Zwar ist am Anfang der Eifer und die Euphorie besonders groß, jedoch ist die Börse eher ein Marathon und kein Sprint. Deswegen investiere wirklich nur das Geld, dass Du länger nicht benötigst. Vor allem, wenn in ein paar Jahren die erste Immobilie angeschafft werden soll, solltest Du Dein Geld nicht an die Börse bringen. Dein Investment in den (breiten) Aktienmarkt könnte nach einer Zeit von zehn bis zwölf Jahren immer noch im Minus sein.

Wer breit streut, der gewinnt!

Wie oben erwähnt, sollte man das Risiko immer verteilen und breit streuen. Diesen Punkt kann man gar nicht oft genug hervorheben. Gerade Anfänger, sollten nicht den Fehler begehen und auf einen todsicheren Aktientipp setzen, der sich im Nachhinein als Fehler herausstellt. Auch sollten sie nicht selbst Aktien auswählen und darin investieren. Zu groß ist die Gefahr eines herben Verlusts. Anfänger sollten sich deshalb den Artikel über den MSCI World durchlesen.