Aktien in Excel abfragen

In Excel Aktien verwalten und Aktienkurse abfragen

In Excel lassen sich Aktienkurse in einzelnen Zellen anzeigen und abrufen. Damit kannst Du dir ganz einfach einen Überblick über Dein Depot erstellen oder Dein Depot verwalten. Im folgenden Beitrag zeigen wir euch, wie man Aktien in Excel anzeigt.

Früher war der Import von Aktienkursen mühsam und kompliziert. Man musste über Dienste wie Arriva oder MSN gehen. Das genaue vorgehen, haben wir schon hier gezeigt. In den neueren Excel-Versionen (genauer gesagt mit Excel für Microsoft 365 ab der Version 1810 von Oktober 2019) gibt es jedoch einen extra Datentyp dafür. Wenn Du Besitzer einer neueren Excel-Version bist, lohnt sich ein Blick auf die Funktion.

1. Schritt: Name der Aktie in Excel einfügen

Schreibe als ersten den Namen der Aktie in eine Zelle. Wenn Du das Börsenkürzel der Firma weißt, kannst Du auch das in die Zelle schreiben. Solltest Du gleich mehrere Aktien in Excel abfragen wollen, kannst Du auch mehrere Firmennamen untereinanderschreiben.

2. Schritt: Daten>Aktien in Excel

Als Nächstes markierst Du die Zelle. Anschließend gehst Du im Ribbon Menü auf den Reiter “Daten” und wählst von dort unter “Datentypen” den Typ “Aktien“. Anschließend erhältst Du auf der rechten Seite ein Fenster mit dem Namen “Datenauswahl”. Excel macht Dir hier ein paar Vorschläge, welche Aktien es unter dem eingegebenen Namen gefunden hat. Nachdem Du die richtige Aktie gefunden hast, kannst Du deine Entscheidung mit einem Klick auf “Auswahl” bestätigen.

Wenn alles geklappt hat, ersetzt Excel die Aktie bzw. die Auswahl mit dem offiziellen Unternehmensnamen, der Wertpapierkennnummer und dem Börsenplatz. In unserem Beispiel wird “Volkswagen” ersetzt durch die “Volkswagen Aktiengesellschaft” mit der Wertpapierkennnummer “VOW3”.

Wenn Excel deine Aktie nicht finden konnte, weil es den eingegebenen Namen nicht eindeutig einer Firma zuordnen konnte, siehst Du links neben der Zelle ein blaues Fragezeichen. Ein Klick darauf liefert Dir verwandte Ergebnisse und die Option zur Korrektur.

3. Schritt: Aktienkurs einfügen

Im letzten Schritt wählen wir aus, welche Kennwerte der Aktie wir in Excel anzeigen wollen. Excel bietet hier nicht nur die Möglichkeit, den aktuellen Börsenkurs anzuzeigen, sondern auch das 52-Tage-Hoch oder das -Tief. Insgesamt hast Du die Auswahl zwischen 30 Daten.

Um zur Auswahl zu gelangen, musst Du neben der Zeile auf das Datenauswahlfeld klicken (“+”-Symbol). Excel setzt dann den Wert Deiner Auswahl in die Zeile rechts daneben.

Aktien in Excel einfügen

Profi-Tipp: Aktien in Excel aktualisieren

Sollte alles geklappt haben, hast Du jetzt Deine gewünschten Aktien-Daten in Excel. Sicherlicht fragst Du dich nun, wie Du Excel dazu bringen kannst, die Daten zu aktualisieren. Dazu genügt die Tastenkombination “Strg-ALT-F5”, damit werden alle Daten innerhalb des Blatts aktualisiert.